BioSignature messen – Warum das so wichtig ist

Abnehmen ist eine leichte Sache und reine Mathematik! Um den Körperfettanteil zu reduzieren sollte die Kalorienverbrennung einfach höher sein als der Kalorienkonsum. Konsumiere ich 2000 kcal, verbrenne aber nur 1500 kcal durch meine täglichen Aktivitäten sowie Sport, ist es unmöglich den Körperfettanteil zu reduzieren.

Dies hört sich sehr plausibel an. Doch warum leiden immer mehr Menschen an Übergewicht und schaffen es nicht Fett an ihren Problemstellen wie Bauch, Hüfte, Arme und Oberschenkel zu reduzieren? Zum einen könnte es daran liegen, dass eine Kalorie nicht gleich eine Kalorie ist, zum anderen wird das Abnehmen durch Dysbalancen im Hormonhaushalt erschwert oder gar unmöglich gemacht. Hat man als Mann einen zu geringen Testosteronspiegel, bedingt durch stressigen Lifestyle, Chemikalien im Körper sowie schlechte Ernährung oder wandelt man zu viel Testosteron in Östrogen um, so wird es sehr schwierig, den Körperfettanteil zu reduzieren und gleichzeitig Muskeln aufzubauen.

 

Körperfett reduzieren - Lenny Dörr

Körperfett reduzieren – Lenny Dörr

Lenny Doerr schaffte es basierend auf seinen BioSignature Werten in 4 Monaten 10% Körperfett abzubauen und 3,5 kg Muskeln aufzubauen.

BioSignature messen und Hormonhaushalt bestimmen

Eine Möglichkeit Aufschluss über den eigenen Hormonhaushalt zu erhalten ist die BioSignature Methode von Charles Poliquin. Bei dieser Methode werden 12 Hautfalten von der Wange bis zur Wade gemessen. Die Werte der Messung werden in einer Software aufgearbeitet und das körpereigene Fett bestimmt. Die Werte zeigen ein individuelles Hormonbild sowie vorhandene hormonelle Dysbalancen. Verschiedene Hormone haben Auswirkungen auf die Dicke der einzelnen Hautfalten. So korreliert z.B. die Dicke der Bauchfalte mit dem Hormon Cortisol, das als Stresshormon bekannt ist. Das bedeutet, bedingt durch zu viel Stress wird die Cortisolausschüttung erhöht und die Dicke der Bauchfalte nimmt zu. Durch die Möglichkeiten der BioSignature Methode werden aufwendige Blut- und Speicheltest nicht mehr notwendig.

Neben dem Stresshormonspiegel erhalte ich durch die BioSignature Methode Informationen über die Qualität des Schlafes, die Funktion der Schilddrüse und Sexualhormone sowie über die Wirkung von Insulin auf den Körper. Die Transparenz des Hormonhaushaltes ermöglicht es mir, die Ernährung und den Lifestyle zu optimieren mit der Unterstützung eines individuellen Trainingsplans. Das Ziel ist es den Hormonhaushalt wieder ins Gleichgewicht zu bringen, den Körperfettanteil zu reduzieren, und das Wohlbefinden, den Schlaf (tiefer und erholsamer) und die alltägliche Leistungsfähigkeit erheblich zu steigern.

Du bist an einer BioSignature Messung interessiert? Ob Personal Training, Gruppentraining, Ernährungsberatung oder Trainingspläne für das Fitnessstudio, alle Optionen beinhalten eine BioSignature Messung um größtmöglichen Erfolg zu erzielen.

 

Vereinbare ein Termin, um dein BioSignature messen zu lassen

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen